Sie sind hier: ggw  > Kundenservice  > Winterdienst

Winterdienst

Was tun mit der weißen Pracht?

Viele Kinder und Erwachsene freuen sich im Winter auf den Schnee, wenn die weiße Pracht auf der Landschaft liegt, alle Geräusche gedämpft werden, der Schnee unter den Schuhen knirrscht, Schneemänner gebaut werden, Schneeballschlachten toben.

Autofahrer und Hausbesitzer sehen das naturgemäß anders. Schnee und Eis auf der Straße und auf dem Bürgersteig mahnt nicht nur zur Vorsicht, sondern bringt auch Verpflichtungen mit sich: wer räumt den Bürgersteig?

Die Frage wird öfter gestellt - und wir wollen sie hier gerne beantworten: Die GGW bietet ihren Mietern einen kompletten Winterdienst. Keiner der über 12.000 Mieter, die eine ggw-Wohnung bezogen haben, muss sich selber um die Schneeräumung kümmern, denn der Winterdienst ist in den Mietverträgen bereits enthalten. Das gilt auch für die vermieteten Einfamilienhäuser. Die ggw räumt generell die betroffenen Bürgersteige zu allen Mietobjekten gemäß der Satzung der Stadt Gelsenkirchen. Dass heißt: "In der Zeit von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Beendigung des Schneefalls bzw. nach dem Entstehen der Glätte zu beseitigen. Nach 20:00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind bis 8:00 Uhr des folgenden Tages zu beseitigen."

In den Garagenhöfen wird nur ein freier Weg zu den Garagen hin geschaffen. Die Garagen selber und die Privatwege müssen von den jeweiligen Mietern geräumt werden.